Exxon Mobil - Wozu Erdgas

Erdgas kennt jeder – klar. Aber in welchen Bereichen wird Erdgas eigentlich eingesetzt? Da gibt es eine ganze Menge – und die zeigt dieses explain-it handmade in 90 Sekunden.

Exxon
  • Energie
  • Umwelt
Das ist Familie Berger. Wie so häufig morgens geht es im Hause Berger auch heute mal wieder hek-tisch zu: Alle müssen gleichzeitig ins Bad oder in die Küche. Schliesslich verpasst Max noch seinen Bus und überredet seine Mutter ihn zur Schule zu fahren.
Auf der Fahrt hören die beiden im Radio einen Bericht über Erdgas und Max fragt seine Mutter wofür man Erdgas eigentlich braucht.
Sie erklärt ihm, dass Erdgas in vielen Bereichen verwendet wird: Als Rohstoff – zum Beispiel in der Industrie – zur Stromgewinnung, als Treibstoff, aber vor allem heizt jeder zweite Haushalt mit Erdgas! „Genauso wenig wie Strom einfach aus der Steckdose kommt, wird unsere Heizung von alleine warm.“ Max Mutter hat gelesen, dass es auf der Welt noch genug Erdgas für die nächsten 200 Jahre gibt. Zum Glück! Denn allein in Deutschland wird Erdgas im Jahr 2030 der wichtigste Energieträger sein. „Warum?“, fragt Max. Erdgas ist der ideale Partner für die Erneuerbaren Energien – vor allem in der Stromerzeugung: Es ist klimaschonender als Kohle und kann immer dann einspringen, wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint. In dem Moment kommen die beiden an der Schule an und es beginnt zu regnen. Max lacht: „Für Erdgas gibt’s kein schlechtes Wetter.“