CKW - Solarstrom

Die Centralschweizerische Kraftwerke AG stellt sich den Herausforderungen im Bereich Solarstrom und liefert etliche Lösungsansätze.

CKW
  • Umwelt
  • Technologie
Ein grosses Ziel: Bis 2050 plant CKW 2,4 Milliarden Franken in den Ausbau erneuerbarer Energien zu investieren. Davon sollen auch Kunden und Partner von CKW profitieren. Dies ist ganz im Sin-ne der geplanten Energiestrategie 2050 des Bundes. Seitdem am 1. Januar 2009 die Kostendeckende Einspeisevergütung als Fördermodell für erneuerbare Energien in Kraft getreten ist, boomt die Solarenergie in der Schweiz. Und weil uns regional produzierter Strom aus erneuerbaren Energien am Herzen liegt, sorgen auch wir seit Jahren für deren Ausbau – mit unseren Förderprogrammen für Energieerzeugungsanlagen. Wichtig ist uns dabei, dass Fördermassnahmen nicht zu einer dauerhaften Marktverzerrung führen. Eine wichtige Technologie ist die Photovoltaik. Warum? Die Sonne ist eine unerschöpfliche, kostenlose Energiequelle, aus der wir sauber und emissions-frei Strom gewinnen können. Solarmodule zu installieren ist leicht und sie erfordern nur wenig Wartungsaufwand. Ihre Lebensdauer hat sich in den letzten Jahren immer weiter verlängert. Eine Herausforderung bei Solaranlagen ist, dass sie unregelmässig Strom produzieren. Sie erreichen zum Beispiel mittags bei strahlendem Sonnenschein die maximale Produktionsleistung – und das Stromnetz wird so stark belastet. Um diese Produktionsspitzen zu glätten, brauchen wir Stromspeicher. Das Pilotprojekt dezentrale Solarspeicher ist ein möglicher Lösungsansatz. Egal wie wir Herausforderungen meistern, unser Ziel ist stets: unseren Kunden mit neuen Produkten und Dienstleistungen kosteneffizient einen spürbaren Mehrwert bieten. Mit dem Projekt „Solarstrom macht Schule“ möchten wir unsere junge Generation für die Herausforderungen von Sonnenstrom sensibilisieren. Deshalb übernehmen wir beim Bau von Solar-anlagen auf Schulhausdächern zwei Drittel der Investitionskosten. Auch das Förderprogramm zur Steigerung der Energieeffizienz unterstützt unsere Kunden. Bis Ende 2015 fördern CKW (und ProKilowatt mit dem Kanton Luzern) den Einbau von effizienten Treppenhausbeleuchtungen in Mehrfamilienhäusern und den Austausch von Umwälzpumpen im Heizwasserkreislauf. Mit dem Wissen und der Erfahrung aus all diesen Projekten möchten wir für Sie auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner in allen Energiefragen sein. Dafür stehen wir! Stellen Sie uns auf die Probe. CKW – Meine Energie